Chronik PDF Drucken E-Mail
1956

24. November 1956 im Gösser Stüberl

Gründungsgröße: 56 Mitglieder

1956 - 1960

Obmann: Hans Strauss

Schwerpunkte des Vereines:

Schilauf Alpin (Touren) Franz Wanek

Langlauf Karl Essl

Sprunglauf Fritz Studener

Sport Jugend Franz Bamminger


1960 - 1961

Obmann: Gustav Kando

350 Mitglieder

Entstehung des alpinen Schilaufs im Verein
Legendäre Rennveranstaltungen:
Spektakuläre Wettkämpfe wurden ausgetragen!
Hohe Dirn, Herndleck, Almkogel, Schoberstein.....

1961 - 1962

Obmann: Franz  Wanek

1962 – 1970

Obmann: Gustav Kando
550 Mitglieder
Lehrwesen entsteht
1968 Erster staatlich geprüfter        Schilehrwart  Ewald Kudla

1970 – 1977

Obmann: Ewald Kudla
1021 Mitglieder
1972 Erster Schikurs
LW: Bammacher Bert, Kudla Ewald, Podroschko Evelyne, Lanegger Herbert
1972 - 1974  Großraming
1974 - 1977  Vorderstoder
1978 -           Wurzeralm
Tagesschiausfahrten

1978 – 1988

Obmann: Lang Herbert
1400 Mitglieder
Arthur Wipplinger geschäftsführender                Obmann ab 1980
Weiterentwicklung Schikurs (Bammacher, Angerer)
Tagesschiausfahrten
Schiurlaubswochen
Gründung Rennlaufgruppe (Lanegger, Büsser, Kregl)
Langlauf (Niedermayr Max) , Schitouren
Wandern, Skigymnastik
Kampfgericht
Teilnahme Stadtfest

1988 – 1997

Obmann: Arthur Wipplinger
1200 Mitglieder

1997 – 2005

Obmann: Peter Bertignoll

2000

Im Dezember 2000 haben wir unser neues Büro im umgebauten und modernisierten Bürotrakt der SPÖ-Bezirksorganisation Steyr bezogen.

Neue Mitgliederverwaltung wurde eingerichtet.

 

2005

Wechsel in der Vereinsführung:
Der langjährige Obmann Peter Bertignoll legte mit Ende Februar seine Funktion als Obmann zurück. Er wird sich ab nächster Saison wieder verstärkt um den Bereich Skitour annehmen.
Paul Bräuer wird  bis zur nächsten Wahl im Herbst dieses Jahres die Funktion des Obmannes ausüben.
Body Mind Balance

Gerda Möslinger und Birgit Plursch haben die Ausbildung "Body Mind Balance" abgeschlossen und werden ab Herbst dieses spezielle Programm anbieten.

2006

50 Jahre ASKÖ Schiverein Steyr

Der ASKÖ Schiverein Steyr feiert am 24.November 2006 sein 50 jähriges Jubiläum.

Am Samstag, 28.10.2006 gab es im Gh. Zöchling dazu eine Jubiläumsveranstaltung. Neben zahlreicher Prominenz aus Sport und Politik durfte Obmann Paul Bräuer auch viele Gründungsmitglieder des ASKÖ Schivereins an diesem Abend begrüßen. Rund 220 Gäste waren zur Jubiläumsveranstaltung gekommen.

Vizebürgermeister und ASKÖ Bezirksobmann Gerhard Bremm würdigte die Verdienste des ASKÖ Schivereins und gratulierte dem amtierenden Obmann Paul Bräuer zur gelungenen Veranstaltung. Der Vizepräsident des Landesschiverbandes OÖ, Wolfgang Pesendorfer, begrüßte die vielen Gäste und wies darauf hin, dass sich der Schiverein Steyr vorbildlich in die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen in seinen Schikursen bemüht und somit im Breitensport wertvolle Akzente setzt. Auch Spitzensportlerin Vera Lischka war gekommen und betonte auch ihre Liebe zum Wintersport. Vereinsobmann Paul Bräuer brachte in einer gut aufbereiteten Vereinschronik in Wort und Bild, 50Jahre Schigeschichte des ASKÖ Schiverein Steyr. Anschließend konnten 10 Gründungsmitglieder geehrt werden und erhielten eine wertvolle Auszeichnung.

Im umfangreichen Abendprogramm konnten wir den Spitzenkabarettisten Walter Kammerhofer begrüßen, der Ausschnitte aus seinem neuesten Programm brachte. Großen Anklang fand auch eine von Hervis Sports durchgeführte Modenschau, wo die aktuellste Wintermode präsentiert wurde.

Vor 50 Jahren, genau genommen am 24.November 1956 wurde unter dem damaligen Vereinsobmann Hans Strauss und dem Präsidenten Sepp Schmidl der ASKÖ Schiverein Steyr gegründet. Der Verein zählte bereits 56 Mitglieder. Zu dieser Zeit zählte neben der Kameradschaft und Geselligkeit auch schon der Wettkampf in verschiedenen sportlichen Disziplinen. So hatte man neben dem alpinen Schilauf auch Sprunglauf als Sparte im Schiverein.

Traditionelle Sportveranstaltungen, wie z.B. der legendäre Priellauf in Hinterstoder, der 1957 - 1962 vom ASKÖ Schiverein organisiert und durchgeführt wurde, oder das heute noch weit hin bekannte Stadlspringen in der Garstener Hölle waren Wettkämpfe, die der Schiverein ausgetragen hatte.

Heute legen wir Wert auf den Breitensport. Spezielle Kinder und Jugendschi- und Snowboardkurse finden großen Anklang. Bei unseren zahlreichen Schiausfahrten bieten wir Betreuung für die ganze Familie an. Schitests werden angeboten. Unsere bestens ausgebildeten SkiinstruktorInnen  sind ständig bemüht, den Mitgliedern die modernsten Schitechniken zu vermitteln.